Inhalte ausblenden

Aktuelle Terminplanung

Hochplatte (2.082 m), Ammergauer Alpen

Früh müssen wir heute los, um rechtzeitig den ersten Bus von Halblech zur Kenzenhütte, im Herzen der Ammergauer Alpen, zu erreichen. Diese ist Startpunkt unserer Bergtour zum wohl bekanntesten Wandergipfel im Bereich der Hütte, der Hochplatte. Die Tour erfordert auf Grund der gegebenen Wegabschnitte Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, jedoch sind einige Abschnitte des ausgesetzten Gipfelgrates und auch weitere Stellen des Wegverlaufes mit Drahtseilen versichert. Am Gipfel sehen wir „runter" ins Voralpenland mit seinen vielen Seen und in die andere Richtung vom Großvenediger bis zum Säntis. Nach einer ergiebigen Gipfelrast geht´s auf dem nun wieder etwas breiter werdenden Rücken zum sogenannten „Fensterl", einem kleinen Tunnel im Felsen. Von hier weiter zurück zu unserem Ausgangspunkt, der Kenzenhütte, auf der wir mit etwas Glück sicher noch einen Kaffee trinken können.

 

  • Ausgangsort: Halblech
  • Einkehrmöglichkeit: Kenzenhütte
  • Gehzeit/Höhendiff.: 6 Std./950 Hm
  • Abfahrtzeit: 5.45 Uhr
  • Treffpunkt: Parkplatz an der Geschäftsstelle
  • Ausrüstung: A1
  • Voraussetzung: V2 und Trittsicherheit
  • Leitung: Hans Hörmann
  • Tourennummer: 606
  • max. Teilnehmeranzahl: 6

 

Sa, 11.06.2022 05:45
Veranstaltungsnr: 606
« zurück