Inhalte ausblenden

Skitour auf den Hählekopf

am 29.02.2020

  • 1

 

Mit dem Schneefall der letzten Woche im Hinterkopf starten wir voller Vorfreude um 6:30 Uhr vom Parkplatz der DAV-Sektion Mindelheim unsere Fahrt in Richtung Kleinwalsertal. Erwarten wird uns heute der 2058 m hohe Hählekopf.
Gegen 8:30 Uhr geht es dann endlich los. Vom Tourengeher-Parkplatz an der Ifenbahn macht sich unsere Gruppe von acht Leuten um Tourenleiter Pit gemütlich auf in Richtung Alpe Melköde, die wir dann allerdings links liegen lassen und uns lieber dem Hang zu unserer Rechten widmen. Auch die Schwarzwasserhütte werden wir heute nicht zu Gesicht bekommen. Stattdessen gibt es während des Aufstieges noch die ein oder andere Nachhilfe in Sachen Spitzkehre.
Am Gipfel angekommen werden wir von starkem Wind überrascht. Lang hält es uns dort also nicht und wir stürzen uns schnell ins Vergnügen der ersten Tiefschneeabfahrt. Toll ist, dass sich an diesem Tag unabhängig vom Alter eine Gruppe ähnlich gesinnter Bergliebhaber gefunden hat. Schnell sind wir uns deshalb einig, dass es das für heute noch nicht gewesen sein soll.
Die Felle noch mal aufgeklebt, machen wir uns erneut auf in Richtung Gipfel, um den schönen Hang noch ein zweites Mal zu genießen. Die wohlverdiente Brotzeit gibt es dann im Anschluss im Windschatten der Ifersguntalpe, ehe wir die restliche Abfahrt antreten. Einziger Wermutstropfen des Tages ist im Tal angekommen der lange Ziehweg zurück zum Parkplatz.
Zum Abschied sind sich dann trotz alledem alle über den tollen Tourentag einig.

Tourenleiter: Pit Riedmaier

Teilnehmer: Claudia, Valerie, Andreas, Markus, Rainer, Stefan, Wolfgang

Text: Stefan Hösle

Bilder: Stefan Hösle, Wolfgang Stache

 

  • 1