Inhalte ausblenden

Sektionstour in den Felsklettergarten Pocksberg bei Mäder

am 20.06.2020

Den Lockerungen sei es gedankt, endlich können wieder Gemeinschaftsfahrten unternommen werden. Und erst wenn man es macht, merkt man, wie man das eigentlich vermisst hat. Evtl. war dies der Grund dass die Tour trotz den zweifelhaften Wetterprognosen gut gebucht war. Als es dann kurz hinter Memmingen aber zum regen beginnt, fühlt man schon die zweifelnden Blicke. Aber ab Bregenz ist es trocken und der Klettergarten ist schnell gefunden. Eine 15 m hohe Platte mit ca. 20 Routen von 3 bis 6. Leider noch etwas nass – aber zum ersten Einklettern erstmal ideal.

Für einige war es der erste Felskontakt in diesem Jahr – entsprechend vorsichtig gehen wir die Routen an. Aber bereits um die Mittagszeit werden wir deutlich sicherer, und dank zweier komplett Unerschrockenen können wir auch im Toprope einige schwere Routen gehen. Ein entscheidender Vorteil wenn man als Gruppe unterwegs ist – so ist für jeden was dabei.

Vorstiegs- und Abseilübungen runden dann einen genialen Fels-Klettertag ab.

Und es ist fakt: Turm ist super – aber Fels ist MEGA.

Text/Bilder: Peter Wiedemann