Inhalte ausblenden

Schneeschuhtour auf die Grüntenhütte

am 19.01.2019

Eine gemischte Gruppe aus erfahrenen Schneeschuhgehern und einigen Anfängern (die gesamte Ausrüstung kann über die Sektion ausgeliehen werden) hat sich eingefunden, um eine leichte Schneeschuhwanderung zu unternehmen.

Ausgangsort ist der Parkplatz vom Breitensteinlift am Grünten. Für die Neulinge gibt es eine kurze Einführung und dann konnte es auch schon losgehen. Das Skigebiet lassen wir links liegen, ein schmaler Pfad und anschließend freie Wiesen führen flach ansteigend erstmal hinauf zum Gletscherlift. Die Bedingungen könnten nicht besser sein: Sonnenschein, Windstille, angenehme Temperaturen und 15 cm Pulverschnee auf einem tragenden Harschdeckel. Wir folgen kurz einer Skispur um danach rechts in den tiefverschneiten Hochwald zu queren.
Anschließend treffen wir auf eine Forststraße, die uns zu einem freien Wiesenhang bringt. Dort legen wir unsere Spur hoch zum  Waldrücken.
Jetzt brauchen wir diesem Rücken nur noch zu folgen und wir kommen ins stillgelegte Skigebiet der Grüntenlifte. Von dort ist es nicht mehr weit bis zur bewirtschafteten Grüntenhütte. Hier herrscht Hochbetrieb, unzählige Ski und Schneeschuhgeher sind heute unterwegs. Den Michkaffee gibt es bei herrlichem Sonnenschein und einem phantastischen Weitblick.

Der Abstieg erfolgt durch teilweise unverspurte Pulverschneehänge, immer mit einem schönen Ausblick in unser Allgäu, der so einen perfekten Schneeschuhtag abrundet. So fiel das Resümee der Teilnehmer auch einstimmig aus: gerne wieder!

Na dann: die nächste Schneeschuhtour bereits am 02.02. – anmelden!

Ein besonderer Dank an Conny Marschall, Christine Heim und Rainer Siebert, die Teilgruppen übernommen und betreut haben.

Text: Peter Wiedemann
Bilder: Peter Wiedemann/Conny Marschall