Inhalte ausblenden

Klettersteig Tajakopf

Kombinierte Tour mit Mountainbike und Klettersteigset inklusive traumhafter Zugspitzkulisse.

Seebensee vor dem Vorderen Drachenkopf

Biken mit Wettersteingebirge im Rücken

Am Gipfel des Vorderen Tajakopfes

Zugspitzglühen nach der Pistenabfahrt

Kombinierte Klettersteigtour

 

Tourenleiter Stefan Baur hat im Sommerprogramm der Sektion Mindelheim wieder ein Tourenhighlight zusammengestellt, diesmal rund um die Coburger Hütte.

Mit dem Mountainbike ging bei strahlend blauem Himmel von Ehrwald in gut 2h auf die Seebener Alm. Dort war noch Zeit für ein kleines Frühstück bei tollem Zugspitzblick. Nach Passieren des idyllisch gelegenen Seeben Sees wurde das Klettersteigset angezogen um nach kurzem, steilem Zustieg in den Taja-Klettersteig einzusteigen.

Der Steig führt entlang einer aussichtsreichen Kante, insbesondere mit Blick auf das Zugspitzmassiv. Er besticht mit bombenfestem Fels und ist gespickt mit einigen senkrechten Aufschwüngen, die deutlich Armkraft verlangen. Nach 4 h war der Gipfel erreicht. Die Aussicht zurück auf den Seeben See und auf die gegenüberliegende Sonnenspitze war einzigartig schön. Nach einem Gipfelschnaps begann der steile und geröllige Abstieg zur Coburger Hütte und deren legendären Schweinebraten oder Suppentopf. Noch ein kurzer Abstieg und wir sind wieder bei den Rädern. Über die Ehrwalder Alm wurde tags drauf von 5 Radlern berichtet, die über die Skipiste direkt ins Tal gefahren seien. Gekrönt wurde diese Tour mit einem prächtigen Alpenglühen an der Zugspitzwand. Berge können so vielfältig sein. Gerne wieder.

 <link fileadmin eigene_dateien archiv bildmaterial img_6078_stephanbaur_2014-001.jpg download file>      

 Kondition und Armkraft ist gefordert

Bilder/Text: Stephan Baur/Peter Wiedemann