Inhalte ausblenden

Höhenwanderung am Söllereck bei Oberstorf

Samstag den 24.10.2015

 

Auf dem Weg zum Fellhorn

Gipfelfoto

Kanzelwand in Sicht

Schnee und Eis

Sonne pur

Das Radio meldet bestes Bergwetter für Samstag. Peter hat also zum wiederholten Male den Wettergott auf seiner Seite.

Wir starten um 7:00 Uhr in Mindelheim im Nebel. Doch je weiter wir den Bergen näher kommen, desto besser wird das Wetter. Schon in Fischen hat man einen grandiosen Blick in die verschneiten Berge. Den Anstieg zur Bergstation Schönblick zu Fuß gemeistert, geht es nach einer kurzen Rast gemütlich über den Anderl-Heckmeier-Gedächtnisweg zum Fellhorn. Auf dem aussichtsreichen Grat haben wir grandiose Blicke  ins Kleinwalsertal sowie auf den Allgäuer Hauptkamm. Die Bergspitzen sind bereits weiß gezuckert.

Unser Weg ist nordseitig zum Teil auch eisig und verschneit. Doch die Temperaturen befinden sich im T-Shirt-Bereich.

Vom Gipfel des Fellhorns aus geht es dann weiter zur Bergstation der Kanzelwand. Auf der Sonnenterasse wird noch ausgiebig die Aussicht genossen. Von dort bringt uns die Bahn wieder ins Tal nach Riezlern zurück. Mit dem grünen Walserbus geht es dann unproblematisch wieder zum Parkplatz der Söllereckbahn zurück.

Ein wunderschöner Tag mit netten Bekanntschaften und schönstem Wetter.

Danke Peter!

 

Text und Bilder: Margit Huber