Inhalte ausblenden

Herbstwanderung auf die Scheinbergspitze

Schöne Tour am 03.10.2015

 

Tourenbesprechung

Aussicht auf die Nordwand der Kreuzspitze

Liegewiese unterhalb der Scheinbergspitze

Dieter Breuer hat einen idealen Gipfel als Herbstwanderung ausgewählt, konnte aber selbst leider nicht daran teilnehmen.
Die teilnehmenden vier Damen sind anfangs erstmal angenehm überrascht: es geht nicht nur "rein-rauf-runter", sondern man kann es auch etwas lockerer angehen und sich vorher noch Zeit für ein 2tes Frühstück nehmen.
Entspannt kommen wir am Ausgangspunkt, einem Parkplatz ca. 1km nach der Ammerwaldalm an. Der Steig führt anfangs durch lichten Wald, ist nie steil und daher bequem zu laufen. Zudem ist es angenehm kühl, sodass die 900 Hm  Aufstieg recht leicht fallen. Auf dem letzten Drittel des Weges wird es steiniger und einige kurze Passagen sind auch schon mal steiler.
Kurz vor dem Gipfel haben die 4 Damen eine sonnige und windstille Liegewiese ausgemacht, sodass der Gipfelbesuch recht kurz ausfällt. Dafür ist die Rast im hohen Gras dieser Liegewiese mit prächtiger Aussicht umso länger.

„Auf der Zugspitze war ich auch noch nicht“ fällt jemandem auf, „müsste man auch noch mal machen“  die einhellige Antwort. Aber der sonnige, warme Platz macht zu müde für weitere Tourenplanungen....

Aber alles noch so bequeme hat auch einmal ein Ende und so ist der Abstieg schnell erledigt, so dass noch ausreichend Zeit bleibt, die Tour mit den letzten Sonnenstrahlen in der Ammerwaldalm bei Kaffee und Kuchen ausklingen zu lassen.

 

Text/Bilder: Peter Wiedemann