Inhalte ausblenden

Grünsteinumfahrung

am 04.03.2022

  • 1

 

Wegen akutem Zeitmangel beschränkt sich der Schreiber diesmal auf das Notwendigste. Jedenfalls hatte unser Tourenleiter Mario nicht zu viel versprochen: Auf der klassischen Grünsteinumrundung kamen wir uns tatsächlich fast wie in den Dolomiten vor, und das, obwohl wir „nur“ in den Mieminger Bergen unterwegs waren. Wegen der Liftunterstützung hatten wir nur ca. 850 Hm im Aufstieg zu meistern, aber insgesamt ca. 1500 Hm abzufahren! Besonders erwähnenswert ist noch, dass die Einfahrt in die steile und felsdurchsetzte Grünsteinscharte von allen Teilnehmer:innen hervorragend gemeistert wurde.
-          Tourstart in Biberwier und Auffahrt mit der Mariabergjochbahn.
-          Hölltörl und Abfahrt in die „Höll“.
-          Aufstieg über die Höllreise zur Grünsteinscharte.
-          Kurze Abfahrt nach Norden und Wiederaufstieg zum Tajatörl.
-          Abfahrt Richtung Loipe, kurzer Gegenanstieg und Abfahrt
           über die Piste zur Talstation der Ehrwalder Almbahn.
-          Zurück nach Biberwier mit dem Skibus.

 

Bilder: Mario, Norbert Pienle, Hans Hörmann

 

ahnliche Tour: