Inhalte ausblenden

Seilausbruch im MNer Klettersteig repariert

Stahlseilreparatur

neue Tritthilfen

Mitte August waren die Vorbereitungen zur Reparatur von Seil 7 im MNer Klettersteig abgeschlossen. Man wartete dann ein Schönwetterfenster ab um Mannschaft und das umfangreiche und schwere Ausrüstungsmaterial ganz früh am Morgen mit dem Heli im Klettersteig abzusetzen.

Am Nachmittag ist die Arbeit dann erledigt und zwei neue Seile, bei etwas geänderter Wegführung, sind verbaut und umgehen dadurch geschickt die Ausbruchstelle. Damit ist dieser Seilabschnitt wieder gesichert zu begehen.

Und weil noch etwas Zeit war, wurde die „schwierig zu begehende 2er Stelle“ im Abstiegskamin mit 2 Tritthilfen entschärft.

Leider haben wir keinen Heli-rückflug gekommen – aber auf der Hütte sind schnell helfende Hände gefunden und wir tragen gemeinsam Ausrüstung und Restmaterial zur Hütte und schicken es von dort mit der Materialseilbahn zurück ins Tal.

Bleibt noch DANKE zu sagen an Firma Lacher für die schnelle und fachmännische Durchführung der Reparatur, ans Hüttenteam für die großzügige Bewirtung und an all die helfenden Hände.

 

Bericht und Fotos: Peter Wiedemann