Inhalte ausblenden

Kletterbetreuer Pflichtfortbildung am 18.05.2019

Sicherungs-Update - Sonderkurs unserer Sektion Mindelheim

  • 1

 

Über 5 Jahre ist es schon her, dass unsere Ausbildung zum Kletterbetreuer stattfand. Turnusgemäß stand daher eine sogenannte Pflichtfortbildung an, um –wie man so schön sagt – auf dem Laufenden zu bleiben.

Trotz des etwas abschreckenden Titels „Pflichtfortbildung“ freuten wir uns schon riesig darauf, die neuesten Erkenntnisse bezüglich Sicherungstechnik, Sicherungsgeräten und Schulungsmethodik kennenzulernen. Dies kommt natürlich in erster Linie uns, letztendlich aber auch den Kursteilnehmern der Toprope- und Vorstiegskurse zugute, denen wir unsere neu erworbenen Kenntnisse selbstverständlich weitergeben.

Unser Kursleiter Jörg Helfrich, u.a. Mitglied im Bundeslehrteam Sportklettern des DAV, hatte für alle unsere Fragen ein offenes Ohr. Jedes einzelne unserer Anliegen wurden mehr als ausreichend beantwortet. Nach einem ersten Theorieteil ging es dann auch gleich auch praktisch weiter. Wie ist die Handhabung dieses oder jenes Sicherungsgerätes? Wo sind die kleinen aber feinen Unterschiede dazu? Welche Möglichkeiten zum Ausgleich von großen Gewichtsunterschieden zwischen Sicherer und Kletterer gibt es und was sind deren Vor- und Nachteile? Viele Punkte wurden behandelt, aber viel schneller als gedacht war der Tag zu Ende.

Fazit des Tages: Wir haben viel (dazu-) gelernt und sicher wird es in 5 Jahren wieder so sein.

Teilnehmer waren: Wolfgang Hacker, Hans Hörmann, Martin Kirsch, Hubertus Kraus, Stefan Maucher, Wolfgang Stache


Text: Hans Hörmann
Bilder: W. Stache

 

  • 1