Inhalte ausblenden

Bericht zum Expeditionsvortrag am 18.03.2016

Überwältigende Spendenbereitschaft beim Expeditionsvortrag

des Dr. Josef Lunger auf den Nanga Parbat und den Makalu

Unsere Sektion hat am 18.03.2016 den Vortrag von Dr. Josef
Lunger, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie am Krankenhaus
Mindelheim über die Besteigung des Nanga Parbat (8.125 m) und des
Makalu (8.481 m) organisiert. Eindrucksvoll, mit herrlichen Bildern
hinterlegt, berichtete Dr. Lunger über die Expedition mit den
bekannten Höhenbergsteigern Alix von Melle und Luis Stitzinger auf
den fünfthöchsten Berg der Welt, den Makalu und den Nanga Parbat,
ohne künstlichen Sauerstoff. Ihm gilt unser Dank - hat er die Besucher
im vollbesetzten Forum doch auf eindrucksvolle Weise mit auf
„die 8.000 er“ genommen. 
  

Der Eintritt war frei, es wurde jedoch um eine Spende für das
Schulprojekt „Lophelling Schule“ in Nepal gebeten. Die Lophelling
Schule ist eine Internatsschule im Annapurna-Gebiet und liegt auf
3.300 m. Derzeit leben in der Schule ca. 60 Kinder zwischen 4 und 10
Jahren, die den Kindergarten oder die Grundschule besuchen.
Stephan Baur zeigte für die Nepal Initiative Schongau e. V.
eindrucksvolle Bilder der Kinder und der Schule und berichtete, dass
die Spenden für Lehrergehälter, das Schulmaterial, die Verpflegung
und Kleider der Kinder sowie für den Unterhalt der gesamten Anlage
verwendet wird.

An diesem Abend sind insgesamt 1.100 € gespendet worden.
Die Nepal Initiative Schongau e. V., Stephan Baur und wir bedanken
sich ganz herzlich bei den Besuchern für die große Spendenbereitschaft.