Inhalte ausblenden

Unsere Sektion startet die Schneeschuhsaison

  • 1

Die erste Sektionsausfahrt in diesen Tourenwinter führt als Schneeschuhtour nach Reichenbach bei Oberstdorf. Bei blauem Himmel aber noch schattigen Temperaturen führt die Tour hinauf zur Gaisalpkapelle und von dort weiter, über freie Wiesen und fluffigen Pulverschnee, zum unteren Gaisalpsee. Dort finden wir ein sonniges Plätzchen für eine erste Rast mit einer schönen Aussicht auf die sonnenbeschienenen Hänge der Hörnergruppe auf der anderen Talseite.

Unsere Route führt uns weiter, der Steig wird schmäler und steiler und nach 3 Std. Aufstieg erreichen wir unser Tourenziel, den oberen Gaisalpsee auf 1.770 m und stehen im Halbrund des Talschlusses. Eingerahmt vom Entschenkopf, Nebelhorn und Rubihorn bietet sich den Teilnehmern eine prächtige Kulisse. Ringsum unberührte Hänge deren Schneekristalle in der Sonne glitzern. Die anspruchsvollen 900 Höhenmeter Aufstieg haben sich gelohnt, die Aussicht ist grandios, die Teilnehmer begeistert.

Nach einer verdienten Pause gleiten wir mit unseren Schneeschuhen mühelos durch die Pulverschneehänge talwärts, wartet doch auf der Sonnenterrasse der Gaisalpe der obligatorische Milchkaffee mit selbstgebackenen Kuchen - ein Muss bei jeder Schneeschuhtour! Einhellige Meinung: gelungene Tour, sowas machen wir wieder. Ist auch kein Problem, im Tourenprogramm der DAV Sektion warten noch ähnliche, aber auch leichtere, anfängergeeignete Schneeschuhtouren.

Ein großer Dank an Cornelia Marschall, die spontan als zweiter Guide eine Teilgruppe übernommen hat, so konnten auch all die Teilnehmer mitgenommen werden, die noch auf der Warteliste standen.

 

Text und Bilder: Peter Wiedemann