Inhalte ausblenden

Corona-Regeln auf unserer Kletteranlage

20.05.2020

Wir freuen uns mit euch über die Wiederaufnahme des Kletterbetriebs und wollen deswegen alles Nötige tun, damit er ohne gesundheitliches Risiko ablaufen kann.

Haltet Abstand:

  • 2 Meter Distanz zueinander
  • Klettern nur im Zweierteam(!), sprich, kein Wechseln der Kletterpartner*
  • keine Gruppenbildung! Heißt auch: verteilt euch bitte zum Taschenabstellen und Anziehen auf die Bänke rings um die Turmfüße. Jede Bank ein Kletterpaar, der Rest bitte auf die Wiese*
  • kein Spotten*
  • Partnercheck mit entsprechendem Abstand*
  • immer eine Sicherungsbahn zur Nebenseilschaft freilassen

 

Beachtet die Hygienemaßnahmen:

  • Händedesinfektion nach dem Eintritt, zwischendurch und nach Toilettenbesuch
    Händedesinfektion gibt es nach Eintritt rechts neben dem Drehkreuz. Für zwischendurch auch an der Infowand der Kletteranlage.
  • Verwendung von Chalk
    (Liquid-)Chalk schützt gegen Schmierinfektion über die Klettergriffe und auch beim Griff ins Seil des Partners, deshalb sehr zu empfehlen.
  • das Seil beim Klettern nicht in den Mund nehmen
  • kein fremdes Material verwenden

 

Eintritt:

  • kein Eintritt für Besucher oder Kinder unter 6 Jahren
  • kein Eintritt bei Anzeichen von Fieber, trockenem Husten, Müdigkeit oder nachgewiesener Covid-19 Erkrankung
  • laut den bekannten Abstandsregeln dürfen max. 20 Kletterpaare gleichzeitig klettern

Es dürfen sich nicht mehr als 40 Personen auf der Anlage aufhalten. Diese max. Anzahl wird über die Webcam und über die Einlassmeldung überwacht. Wir bitten euch, mit auf diese max. zulässige Anzahl zu achten und die Anlage bei Überbelegung nicht mehr zu betreten.

*(Ausnahme sind Angehörige in häuslicher Gemeinschaft)


Angebote:
bis auf Weiteres finden keine Kurse, keine Gruppenveranstaltungen und kein betreutes Klettern statt.

 

Achtung: Diese Regeln werden laufend ergänzt, aktualisiert und neuen Entwicklungen angepasst.

Verinnerlichen, ausdrucken und weiterleiten ist erwünscht!

Unsere Kletteranlage

 

Unsere im Jahr 2014 fertiggestellte Kletteranlage befindet sich beim Sportgelände südlich des Maristenkollegs, am Radweg von Mindelheim nach Gernstall.

Die Benützung der Kletteranlage ist für jeden möglich, der mit den Sicherheitsstandards an künstlichen Kletteranlagen vertraut ist und unsere Benutzerordnung beachtet. Eine Mitgliedschaft im DAV ist nicht erforderlich.

Die Anlage ist praktisch an allen 365 Tagen im Jahr durchgehend geöffnet. Klettern kann man von in der Frühe bis derzeit gegen 22:45 Uhr (Lichtschalter). Die beiden Türme bieten von einfachen (3+ nach UIAA) bis schweren (9 nach UIAA) Routen alles, was das Klettererherz höher schlagen lässt.
Wir bitten um Beachtung, dass die Toilettenanlage in den Wintermonaten wetterbedingt nicht in Betrieb ist.

Wie komme ich an Eintrittskarten?

Zwischenzeitlich hat der Weg zur Anlage einen eigenen Namen und
das Areal seine eigene Adresse:

Zum Kletterturm 1
87719 Mindelheim

Fahrräder könnt Ihr direkt an der Kletteranlage abstellen.

Parkmöglichkeiten für Pkws bestehen rund um den Champagnatplatz 1 und die Schwabenwiese,
unterhalb der Mindelburg (beschildert).

Unser Boulderraum

Der Boulderraum der Sektion befindet sich in der Geschäftstelle in der Luxenhoferstrasse.

Die Öffnungszeit des Boulderraumes:
1. Immer während der Öffnungszeit der Geschäftsstelle.
2. November bis März jeden werktäglichen Donnerstag von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr. Leitung: Harald Klein, Tel.: 0170 2039971 und Stefan Maucher, Tel.: 0152 04344580
 

Außerdem werden die Telefonnummern der Organisatoren und weitere Öffnungszeiten im Schaukasten vor der Geschäftsstelle veröffentlicht.

Die Benutzung der Trainingsanlage ist frei und nur für Mitglieder der DAV-Sektion Mindelheim möglich.  

 Bilder: Harald Klein