Aktuelle Terminplanung


Aus der Lawine ausgegraben, und was nun?


08.11.2017 DAV-Kletterzentrum Kaufbeuren
Buronstr. 99 87600 Kaufbeuren

Bergwachtveranstaltung unserer Nachbarsektion Kaufbeuren

Das richtige Vorgehen bei einer Lawinenverschüttung ist Bestandteil jeder Tourenausbildung. Die
Suche mit dem VS-Gerät, das Sondieren und anschließende Ausgraben ist hier zu recht ein
regelmäßig geübter Bestandteil.
Doch was muss geschehen, wenn der Verschüttete ausgegraben ist. Äußere und innere
Verletzungen, Atemstillstand, Unterkühlung ... um was muss ich mich zuerst kümmern.
Mit dieser Ausbildung wollen wir zeigen, wie wir mit einfachen Regeln und Maßnahmen dem
Patienten helfen.
Wie immer bei unseren Ausbildungsabenden werden wir in einem ausführlichen Praxisteil das
gelernte einüben und verschiedene lebensrettende Erste-Hilfe-Maßnahmen ausführlich üben.

 

 

 

 

Die Vorträge gehören zu einer Reihe von regelmäßigen Veranstaltungen der Bergwachtbereitschaft
Kaufbeuren zusammen mit dem Alpenverein Kaufbeuren-Gablonz. Hierbei werden für Bergsteiger
interessante und relevante Themen aus dem Bereich der Medizin und der Bergrettung vorgestellt.
Die Vorträge sind für alle Interessierte offen, der Eintritt ist frei.
Martin Ebert
Ausbildungsleiter der Bergwacht Bereitschaft Kaufbeuren
ausbildung@bergwacht-kaufbeuen.de
www.bergwacht-kaufbeuren.de

 

• Veranstaltungsort: Vereinszentrum DAV Kaufbeuren-Gablonz
• Zeit: 19.00 Uhr
• Leitung: Bergwacht Kaufbeuren

 
 
Deutscher Alpenverein
Sektion Mindelheim e.V.
Luxenhoferstraße 1a
D-87719 Mindelheim

Telefon: 08261/738073
Telefax: 08261/738074
info(at)alpenverein-mindelheim.de