Aktuelle Terminplanung

 
Allgemein
###LABEL_SHOW_PASSED###
 

In einem Vorstiegskletterkurs klettern wir an künstlichen Anlagen und wollen den DAV Kletterschein „Sicher Vorsteigen“ erlangen. Im Kurs wiederholen wir kurz die Themen des Grundkurses. Weitere Kursinhalte sind: Clippen, Spotten, Sichern, Klettertechnik, Sturzverhalten und die Abnahme des DAV Kletterscheins „Sicher Vorsteigen“. Eigene Ausrüstung bitte mitbringen, benötigte Leihausrüstung wird gestellt. Kursdauer: ca. 3 Std. je Abend. Weitere Kurse werden von uns bei Bedarf eingestellt. Anmeldung dafür über unsere Geschäftsstelle oder homepage(at)dav-mn.de.

Weitere Details auf der Infoseite in diesem Heft.

 

 

30.05.2017, 18:00 - 01.06.2017, 21:00 Vorstiegskletterkurs an künstlichen Kletteranlagen

 

Techniktraining für Neueinsteiger und Genuss-
Mountainbiker in Mindelheim. Wir führen
auf der Schwabenwiese einige technische Übungen
durch und befahren rund um die Mindelburg
technisch einfache Streckenpassagen. Eine Verbesserung
des Fahrkönnens ist garantiert.

01.06.2017 Techniktraining für Mountainbiker

 

Zum Kennenlernen, Ratschen und Pläne
schmieden. Treffpunkt ab 19.30 Uhr im
Theatereck.

01.06.2017 Alpiner Stammtisch

 

Sie wollen mal Klettern versuchen - dann
kommen Sie doch an diesem Freitag zu
uns an die Kletteranlage, gerne auch
zusammen mit Kindern oder Enkeln. Bei
freiem Eintritt laden wir Sie ein, von 16.00
- 18.00 Uhr, zusammen mit unseren Kletterbetreuern
Ihre ersten Klettererfahrungen
zu machen. Keine Anmeldung erforderlich
und nur bei trockenem Wetter. Bei
Kindern muss ein Erziehungsberechtigter
dabei sein.
Wenn Sie danach richtig Klettern lernen
wollen: wir bieten laufend Kletterkurse
an - einfach über die Geschäftsstelle oder
homepage@dav-mn.de anmelden. Übrigens:
Klettern ist der ideale Partnersport!

02.06.2017 Schnupperklettern für Jung und Alt

 

Wir umrunden den Hopfensee mit einem
Tretmobil. Sicherlich wird auch ein kleines
Wettrennen stattfinden können - mal
schauen, welche Tretmobilgruppe die
Schnellste ist. Danach gemütliche Einkehr
mit Siegerehrung. Je nach Wetterverhältnissen
bleiben wir am See oder besuchen
auf der Rückfahrt das Hallenbad Cambo-
Mare in Kempten.
• Ausgangsort: Hopfen am See
• Stützpunkt: Parkplatz Ost, Hopfen am See
• Einkehrmöglichkeit: diverse Möglichkeiten
in Hopfen am See
• Fahrzeit ca. 1,5 Std.
• Fahrzeit mit Tretmobil ca.1,5 Std.
• Abfahrtzeit: 08.30 Uhr
• Treffpunkt: Parkplatz an der Geschäftsstelle

04.06.2017 Verschoben auf den 05.06.2017: Offene Familiengruppe Bergteenies

 

Der Große Wilde ist ein einsamer Gipfel
in den Allgäuer Alpen der nicht oft
erklommen wird, obwohl er auf Grund
seiner Lage eine schöne Aussicht bietet.
Von Giebelhaus wandern wir Tal einwärts
Richtung Himmelsecksattel, von dort aus
über den Nordgrat zum Großen Wilden.
Nachdem wir die Aussicht genossen haben
und wenn es die Schneelage zulässt,
können wir knieschonend über das große
Schneefeld in der Gamswanne absteigen.

10.06.2017 Großer Wilder (2.380 m)

 

Schon mal auf dem Matterhorn gewesen?
Nun besteht die Möglichkeit
dazu! Der Ammergauer Kofel
wird auch Ammergauer Matterhorn
genannt, weil er eine gewisse Ähnlichkeit
nicht verbergen kann. Von
seinem Gipfel hat man einen unvergesslichen
Blick auf Oberammergau,
das genau unter uns liegt, wenn wir
die 400 m hohe Felswand hinunterschauen.
Am Gipfelaufbau gibt es
einen kleinen Klettersteig, den wir
aber auch umgehen können. Beim
Abstieg besteht die Möglichkeit zur
Einkehr in der Kolbenalm.

11.06.2017 Kofel (1.341 m) Ammergauer Berge

 

„Wir wollen zur schönen Sommerzeit, ins Land der Franken fahren…“
- nicht trendy mit dem Bike am Mainradweg, sondern auf
dem Wasser mit dem Boot. Die Froschperspektive bietet viel Natur
und teilweise ursprüngliche Landschaft. Kultur und Gastlichkeit der
Franken gehört zur Ferientour. Boot kann eventuell gestellt werden.

11.06.2017 - 17.06.2017 Der Main von Volkach bis Aschaffenburg

 

Dieses Update richtet sich an
Kletterer mit Topropeschein.
Ziel des Kurses ist es, euer Handling
zu optimieren! Im Umgang
mit dem Sicherungsgerät. Im
Verhalten beim Stürzen und
Sichern. Auf Wunsch kann auch
ein neues Sicherungsgerät
getestet werden, z.B. das Ergo
Belay.

 


• Treffpunkt: Kletteranlage
• Kursdauer: 2 - 3 Stunden
• Beginn: 18.00 Uhr
• Leitung: Jürgen Stehr
• best. Voraussetzungen:
eigene Ausrüstung, (fehlende
Ausrüstung wird gestellt)
• Kursgebühr: 20 €
Tourennummer: 602

13.06.2017, 18:00 Sicherungs-Update für Topropekletterer

 

Dieses Update richtet sich an Kletterer mit
Vorstiegsschein. Bei Interesse werden andere
Sicherungsgeräte gezeigt. Grigri, Clickup,
Ergo Belay, und Fish können getestet werden.
Weitere Kursinhalte: Demonstration Sturzweite,
bodennahes Sichern und Klettern, Falltest,
Sicherungstraining.

15.06.2017, 18:00 Sicherungs-Update für Vorstiegskletterer

 

Bei dieser Wanderung erkunden wir die Burgenwelt
Ehrenberg südlich von Reutte. Als
Highlight queren wir die „Highline 179“, die
sich über eine Länge von 400 Metern 114
Meter freischwebend über der Landstraße
befindet.
• Ausgangsort: Burgenwelt Ehrenberg
• Geh-/ Fahrzeit: 2,5 Std.
• Abfahrtzeit: 09.00 Uhr
• max. Teilnehmeranzahl: 20
• best. Voraussetzungen: Schwindelfreiheit

18.06.2017 Familiengruppe Gipfelstürmer

 

Wir starten in Stötten und fahren auf Nebenstraßen
(Asphalt) auf den Auerberg. Nach einer
kurzen Rast an der Wallfahrtskirche geht
es über Wanderwege und Asphalt wieder zurück
nach Stötten (450 Hm). Radler aller Leistungsklassen
können teilnehmen, da in zwei
Gruppen gefahren wird.

21.06.2017 Mountainbiketour auf den Auerberg

 

Da es letztes Jahr so schön und gemütlich
war und der Regen uns ein wenig eingeschränkt
hat, fahren wir nochmals ins
schöne Trettachtal. Dort gibt es noch so
viel zu erkunden, wie den Traufbachtobel
und Sperrbachtobel, den Christlessee und
das erlebnisreiche Gelände um das Mountain
Hostel.

23.06.2017 - 25.06.2017 Familiengruppe Mindelkraxler

 

Diese landschaftlich sehr reizvolle Wanderung
führt durch die Idylle des Voralpengebiets
und bietet einzigartige
Ausblicke in die Alpen. Einkehr
im Brauneckhaus.

23.06.2017 Brauneck-Latschenkopf- Runde (1.720 m)

 

Details werden mit dem Tourenleiter telefonisch
abgesprochen.

24.06.2017 Leichte Klettertour (4. bis 6. Schwierigkeitsgrad)

 

Bei dieser Tour befahren wir die neue
Forststraße (Kies) zur Bergstation der
Hahnenkammbahn. Die Auffahrt beinhaltet
einige steilere Rampen. Landschaftlich
sehr schön, als Ergänzung
können wir den Hahnenkammgipfel
(200 Hm) zu Fuß ersteigen. Abfahrt
wie Auffahrt.

24.06.2017 MTB-Tour auf den Hahnenkamm

 

Dominant markieren orthografisch rechts die Drei
Schwestern den Beginn der Berge im oberen Rheintal.
Der schönste und etwas luftige Weg auf den Gipfel
geht über den Fürstensteig. Mit wenig Höhendifferenz
werden noch drei weitere Gipfel überschritten, bis
man dann am Felsaufbau der Drei Schwestern steht.
Fast immer mit Tiefblick ins Rheintal zeigt sich auch der
Abstieg. Am Sarojasattel kann man sich entscheiden
- wir wählen die österreichische Seite bis nach Amerlügen
(ca. 700 Hm). Abholung dort wird organisiert. Wer
möchte, kann zum Ausgangsplatz Gaflei mit Zelt oder
Camper schon am Vorabend anreisen - Wasser und Toiletten
sind vorhanden, bester Bergblick sowieso.

25.06.2017 Über den Fürstensteig zu den Drei Schwestern

 

Die Tour auf das Rubihorn von Reichenbach
aus ist eine landschaftlich herausragende
Bergtour in den Allgäuer Alpen. Bis zum Unteren
Gaisalpsee leicht, später im Gipfelbereich
des Rubihorns mittelschwere Bergwanderung
über zum Teil recht schmale und ausgesetzte
Pfade. Der idyllische Gaisalpsee lädt
dazu ein, die Bergwelt noch einmal ausgiebig
zu genießen. Bei passendem Wetter bietet
sich Gelegenheit zum Baden.

27.06.2017 Rubihorn

 

Wie schon letztes Jahr werden sich alle Fachübungsleiter auch heuer wieder zum Beginn der Sommer-Bergsaison zu einem gemeinsamen Abend am Kletterturm treffen.

Neben dem geselligen Beisammensein gibt es diesmal ein paar Informationen  von
Philipp Riedmaier über Orientierung im Gebirge mit Karte und Kompass.
     
Um das Ganze vor allem auch praktisch üben zu können,
bitte jeder einen eigenen Kompass mitbringen (soweit vorhanden).


Da für Essen und Getränke gesorgt wird, bitte um Rückmeldung bis spätestens 20. Juni  per mail  an  winni.kohler@web.de 


Ab 17:00 Uhr findet deshalb auf der Anlage auch kein Kletterbetrieb statt.

28.06.2017 Fachübungsleitertreffen auf der Kletteranlage

 

Wir starten in Ronsberg und nutzen die Bergkämme
links und rechts des Günztales. Radler
aller Leistungsklassen können teilnehmen, da
in zwei Gruppen gefahren wird. Für die Profis
ist die Befahrung des Dillinger Weges vorgesehen
(400 Hm). Die zweite Gruppe macht eine
Rundfahrt durch das Griestal.

28.06.2017 Mountainbiketraining in Ronsberg

 

Beginn: 19.30 Uhr in der Geschäftsstelle
Leitung: Peter Wiedemann

28.06.2017 Vorbesprechung Felskletterkurs vom 01.07.2017

 

Zum Kennenlernen, Ratschen und
Pläne schmieden.
Treffpunkt ab 19.30 Uhr im Theatereck.
Schwerpunkt: Infos über unsere leichten
Klettersteigtouren

29.06.2017 Alpiner Stammtisch

 

Wir werden alles über den Spitzwegerich
erfahren, ihn sammeln zu einem Hustenhonig
ansetzen. Bitte Notizblock und Stift
mitbringen.

30.06.2017 KRÄUTERKURS: Spitzwegerich - das natürliche Antibiotikum

Deutscher Alpenverein
Sektion Mindelheim e.V.
Luxenhoferstraße 1a
D-87719 Mindelheim

Telefon: 08261/738073
Telefax: 08261/738074
info(at)alpenverein-mindelheim.de