Aktuelle Terminplanung

 
Allgemein
###LABEL_SHOW_PASSED###
 

Wir fahren mir der Alpspitzbahn bis zur Bergstation. Hier werden wir eine kleine Wanderung unternehmen und dann in Richtung Kronenütte marschieren, in der wir eine kräftige Stärkung zu uns nehmen. Wenn jeder ausreichend gestärkt ist und die Nacht herangebrochen ist, werden wir die Nachtwanderung mit Fackeln oder Stirnlampen starten.

01.09.2018, 15:00 BERGTEENIES - Nesselwang Alpspitz Nachtwanderung

 

Wir fahren mit der Alpspitzbahn bis zur Bergstation. Hier werden wir eine kleine Wanderung unternehmen und dann in Richtung Kronenhütte marschieren, in der wir eine kräftige Stärkung zu uns nehmen. Wenn jeder ausreichend gestärkt und die Nacht angebrochen ist, starten wir die Nachtwanderung mit Fackeln oder Stirnlampen.

01.09.2018 Nesselwanger Alpspitze - Nachtwanderung mit der offenen Familiengruppe

 

Vom Vilsalpsee (1.170 m) laufen wir erst mal auf die Landsberger Hütte (1.810 m). Dort findet bei einem Milchkaffee die Tourenbesprechung statt. In einer halben Stunde geht es anschließend zum Einstieg des Nordwand-Klettersteiges der Lachenspitze mit der Schwierigkeit C (mit zwei D-Stellen). Der Steig führt ziemlich senkrecht die 300 m hohe Wand empor, bietet aber trotzdem genügend Stellen zum Ausruhen. Der steile und geröllige Abstieg erfordert nochmals höchste Aufmerksamkeit und führt über das Steinkarjoch zurück zur Hütte.

02.09.2018, 07:30 Klettersteig auf die Lachenspitze (2.130 m), Tannheimer Berge

 

In diesem Kurs klettern wir an künstlichen Anlagen und wollen den DAV-Kletterschein „Sicher Vorsteigen“ erlangen. Kursinhalte sind: Sichern, Clippen, "Partnercheck", Klettertechnik, Sturzverhalten und die Abnahme des DAV-Kletterscheins. Benötigte Leihausrüstung wird kostenlos gestellt, eigene Ausrüstung bitte mitbringen. Kursdauer: 2 Kurstage à ca. 3 Std.

Die Gebühren für alle Kurse auf unserer Kletteranlage werden nach der Anmeldung per Lastschrift vom Konto des Teilnehmers abgebucht.

Weitere Kurse werden von uns ständig nach Bedarf angeboten (Infolink zu den Kursterminen). Anmeldung dafür per E-Mail über unsere Geschäftsstelle oder homepage(at)dav-mn.de.

 

04.09.2018, 18:00 - 06.09.2018, 18:00 Vorstiegskletterkurs für Fortgeschrittene

 

CHOMOLUNGMA - vom tiefsten Punkt der Erde auf den Gipfel des Mount Everest
Aus der Idee, auf einer Reise vom tiefsten Punkt der Erde, dem Toten Meer in Jordanien, zum höchsten Punkt der Welt zu gelangen, wurde ein acht Monate langes, von Erfolg gekröntes Abenteuer – der größte Anstieg, der auf dieser Welt möglich ist – 9261 Meter!

 Es geht um die Schilderung meiner Erlebnisse, Begegnungen, Ängste, Hoffnungen, Schmerzen und Erfolgsgefühle in einer Multimediashow, die zeigen soll, dass es kaum Grenzen gibt, wenn der Wille stark genug ist, den ersten Schritt zu wagen ...
Tausende Kilometer im Sattel des Fahrrades durch die Wüsten des Nahen Ostens und die Bergwelt Kurdistans, durch den Iran mit seinen Kulturschätzen und seinen gastfreundlichen Menschen, durch die Wüste Belutschistans und quer durch das quirlige Indien bis ins Himalaya-Massiv – all das ist Teil eines der großen Bergsteiger-Träume, der Aufstieg auf den Gipfel der Welt - ein vielfältiges und farbenprächtiges Reise- und Berg-Abenteuer.
Mehr als 8000 Kilometern im Sattel quer durch halb Asien folgen Hunderte Kilometer auf Fußwegen in das Everest-Gebiet und die wochenlange Vorbereitung auf den Gipfelsturm mit mehreren Akklimatisationstouren in Höhen nahe der Todeszone. Auf der Route der Erstbesteiger Edmund Hillary und Tenzing Norgay, also von Nepal aus, erreiche ich am 20. Mai 2006 das Dach der Welt.

05.09.2018, 19:30 Multimediashow - Geri Winkler - Vom tiefsten Punkt der Erde, dem Toten Meer in Jordanien, zum höchsten Punkt der Welt, dem Mount Everest

 

Sie wollen mal Klettern versuchen? Dann kommen Sie doch an diesem Freitag zu uns an die Kletteranlage, gerne auch zusammen mit Kindern oder Enkeln. Bei freiem Eintritt laden wir Sie von 16.00 - 18.00 Uhr ein, zusammen mit unseren Kletterbetreuern Ihre ersten Klettererfahrungen zu machen. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Bei Kindern muss ein Erziehungsberechtigter dabei sein. Die Veranstaltung findet nur bei trockenem Wetter statt. Wenn Sie danach „richtig“ klettern lernen wollen: wir bieten laufend Kletterkurse an - einfach über unsere Geschäftsstelle oder homepage@dav-mn.de anmelden. Übrigens: Klettern ist der ideale Partnersport.

07.09.2018 16:00 - 18:00 Schnupperklettern für "Jung und Alt“

 

Wir wandern zu der neu gebauten Vereinshütte der Sektion Allgäu-Immenstadt, die im Frühjahr 2017 eröffnet wurde. Vom Parkplatz Faistenoy laufen wir durch das Birgsauer Tal nach Einödsbach. Über die Bacheralpe gelangen wir zum Ausgang des Hölltobels und den engen Tobel namens „Bacher Loch“. Unter Steilgrasflanken und Schrofenhängen queren wir den Katzentobel und steigen in steilen Kehren bergauf zum Waltenberger Haus.

08.09.2018, 07:00 Waltenberger Haus (2.084 m)

 

Ausgangspunkt ist der Parkplatz in Halblech (824 m). Wir fahren über Trauchgau nach Unternogg. Dort besteht die Möglichkeit einer Rast im Forsthaus. Danach geht es hinauf zum höchsten Punkt der Tour, der Mardersteig-Dienst-Hütte (1.160 m) und zurück immer bergab nach Halblech.

08.09.2018, 08:00 Mountainbiketour um den Trauchberg

 

Bei diesem Kurs klettern wir an einer künstlichen Anlage und wollen, über zwei Abende verteilt, den DAV-Kletterschein"Toprope" erlangen. Es geht u.a. um Material- und Ausrüstungskunde, richtiges Einbinden, Sichern und Ablassen, Grundlagen der Klettertechnik und Abnahme des DAV-Kletterscheins "Toprope". Die gesamte Ausrüstung wird gestellt (bitte saubere Turnschuhe mitbringen). Kursdauer: 2 Kurstage à ca. 3 Std.

Die Gebühren für alle Kurse auf unserer Kletteranlage werden nach der Anmeldung per Lastschrift vom Konto des Teilnehmers abgebucht.

Weitere Anfängerkurse werden von uns ständig nach Bedarf angeboten (Infolink zu den Kursterminen). Anmeldung dafür per E-Mail über unsere Geschäftsstelle oder homepage(at)dav-mn.de.

11.09.2018, 18:00 - 13.09.2018, 18:00 Anfängerkletterkurs "Toprope"

 

Trainingseinheit für geübte Mountainbiker in der Umgebung von Mindelheim. Wir fahren eine Strecke von ca. 25 km mit etwa 300 - 400 Hm. Bei regelmäßiger Teilnahme an den Trainingseinheiten ist eine Verbesserung des Fahrkönnens und der Kondition garantiert.

12.09.2018 Trainingsabend für Mountainbiker

 

Für Tüfameter-, Drääck- und Stailkurva- Spinner: lässige Trails in Graubünden, abseits von Verboten und Forststraßen. Mit Bahnunterstützung. Für das fetteste Grinsen. Voraussetzungen: Erfahrung mit alpinen Trails (mind. S2) und ein funktionstüchtiges Trail- oder Endurobike sowie Schutzausrüstung.

15.09.2018, 06:00 - 16.09.2018, 21:00 Trails! (Achtung: vorgezogener Anmeldeschluss)

 

Tagestour auf den Wiedemerkopf. Ausgangspunkt der Tour ist Hinterstein. Mit dem Bus fahren wir zum Giebelhaus. Von dort aus steigen wir auf zum Prinz-Luitpold-Haus und sehen rechts der Hütte schon unser Tagesziel, den Wiedemerkopf. Kurz vor dem Gipfel beginnt ein unschwieriger drahtseilversicherter Steig. Nach ausreichendem Genuss des Gipfelpanoramas werden wir uns zur Stärkung wieder im Prinz-Luitpold-Haus einfinden.

16.09.2018, 07:00 Auf den Hausberg des Prinz-Luitpold-Hauses

 

Gemütliche Radtour, welche den Mindeltal- und Kammeltal-Radweg zu einer Rundfahrt verbindet. Auf dem Kammeltal-Radweg geht es nach Süden zur Kammelquelle bei Erisried. Danach fahren wir auf dem gut ausgebauten Mindeltalradweg über Dirlewang und Mindelheim zurück nach Kirchheim.

16.09.2018, 08:00 Kirchheim - Kammelquelle

 

In sechs Etappen vom Patscherkofel bis zum Kellerjoch hoch über Schwaz. Traumhafte mittelschwere Weitwanderung für Gipfelsammler, meist über der Baumgrenze entlang, oft mit tollen Tiefblicken. Bis auf den ersten Tag werden Gehzeiten zwischen 6 und 8 Std. erwartet. Übernachtet wird in Alpenvereinshütten, Kaution für Hüttenreservierung kann anfallen.

16.09.2018, 08:00 - 21.09.2018, 20:00 Inntaler Höhenweg - Tuxer Alpen

 

Die Fitnessgymnastik findet in der Turnhalle der Maria-Ward-Realschule statt und beginnt
nach den Sommerferien. Das Training findet jeweils am Dienstag von 19.00-21.00
Uhr in zwei Gruppen statt:

Die erste Gruppe von 19.00-20.00 Uhr leitet Michaela Wurm (Vertretung Claudia
Milhard).
Die 19-Uhr-Gruppe endet mit Beginn der Pfingstferien. Teilnehmer die weiterhin trainieren
möchten dürfen gerne zur 20-Uhr-Gruppe wechseln.

Die zweite Gruppe von 20.00-21.00 Uhr leitet Annemarie Meixner (Vertretung Anneliese Weber).

Die Teilnehmerzahl pro Gruppe ist begrenzt. Die Abrechnungszeiträume sind wie folgt:
Tarif 1: Sept. bis Jan., Preis: 25,00 € (Mitglieder), 45,00 € (Nichtmitglieder)
Tarif 2: Februar bis Juli, Preis: 25,00 € (Mitglieder), 45,00 € (Nichtmitglieder)
Tarif 3: September bis Juli, Preis: 35,00 € (Mitglieder), 65,00 € (Nichtmitglieder)

Infos und Anmeldung unter info(at)dav-mn.de


Leitung:
Annemarie Meixner Tel. 08261 6579
Michaela Wurm Tel. 08261 5350

Vertretung:
Claudia Milhard
Anneliese Weber


Neuer organisatorischer Ablauf:
Wir werden dieses Jahr auf Lastschriftverfahren umsteigen und alle Teilnehmer bitten,
daran teilzunehmen. Die Abbuchung erfolgt Anfang/Mitte November 2018. Wer sich im
darauffolgenden Jahr bis 31. August (2019) nicht bei uns in der Geschäftsstelle abmeldet,
ist für das nächste Jahr automatisch wieder mit dabei.

18.09.2018 Beginn der Fitnessgymnastik Winterhalbjahr

 

Trainingseinheit für geübte Mountainbiker in der Umgebung von Unterrieden. Wir fahren eine Strecke von ca. 30 km mit etwa 500 Hm.

19.09.2018, 18:00 Trainingsabend für Mountainbiker

 

Christine Heim und Kornelia Marschall hatten eine Variante der Steinbockrunde
geplant. Doch aufgrund des Dauerregens am ersten Tag haben sie umdisponiert
und einen kürzeren Weg gewählt. Sie waren auf der Mindelheimer Hütte, der
Enzianhütte, der Rappenseehütte, dem Waltenberger Haus und der Kemptner
Hütte. Christine Heim berichtet mit Bildern von der Tour. Zudem gibt sie Tipps
zur Planung und zur Durchführung von Touren. 

 

 

20.09.2018, 19:30 Vortragsabend - Hüttentour im Allgäu

 

Die sonnige und einmalig schöne Bergtour führt über herrliche Blumenwiesen und dann jedoch auch über schmale Wege auf fast senkrechtem Grat nach oben. Absolute Schwindelfreiheit ist erforderlich.

22.09.2018, 06:30 Holzgauer Muttekopf (2.431 m)

 

Wir fahren zum Parkplatz der Nebelhornbahn, um mit der ersten Bahn um 08.30 Uhr zur Gipfelstation zu kommen. Dort befindet sich der Einstieg des Hindelanger Klettersteiges mit der Schwierigkeit B/C. Zudem haben wir ein begrenztes Zeitfenster von ca. sieben Std., um die letzte Bahn ins Tal wieder zu erwischen. Die Tour ist mit sechs Std. Gehzeit beschrieben, sodass alle Teilnehmer die Klettersteigschwierigkeit und zügiges Gehen beherrschen müssen. Dann erwartet uns ein aussichts- und abwechslungsreicher Steig.

22.09.2018, 07:00 Hindelanger Klettersteig

 

Trainingseinheit für geübte Mountainbiker in der Umgebung von Mindelheim. Wir fahren eine Strecke von ca. 25 km mit etwa 300 - 400 Hm. Bei regelmäßiger Teilnahme an den Trainingseinheiten ist eine Verbesserung des Fahrkönnens und der Kondition garantiert.

26.09.2018, 18:00 Trainingsabend für Mountainbiker

 

Zum Kennenlernen, Ratschen und Pläne schmieden. Treffpunkt ab 19.30 Uhr im „Theatereck“, Mindelheim
Schwerpunkt: Hallenklettern

27.09.2018, 19:30 Alpiner Stammtisch

 

Wir starten in Pflach, fahren mit den Mountainbikes auf einer Kiesstraße hinauf bis kurz unterhalb des Säulinghauses. Hier werden die Bikes abgestellt, es geht zu Fuß zum Säulinghaus, weiter über einen kurzen Klettersteig zum Säulingplateau und dann zum Gipfel auf 2.047 m. Im Abstieg ist eine Einkehr im Säulinghaus vorgesehen. Danach fahren wir mit den Bikes wieder zurück nach Pflach.

29.09.2018, 08:00 Bike- und Hiketour zum Säuling

 

Bei dieser Wanderung über den Blender (ein Hügel bei Buchenberg bei Kempten) bekommen wir Hilfestellung bei der Unterscheidung der wichtigsten Wildfrüchte. Am Ende der Wanderung stehen wir mitten in einem einzigartigen Lehrgarten mit Kräutern, Wildfrüchten und Streuobst (alte Apfelsorten).

29.09.2018, 08:00 Wildfrüchte- und Beerenwanderung

 

Eine Zweitagestour auf die Parseierspitze (3.038 m) in den Lechtaler Alpen. Samstagmittag geht es los, Anfahrt nach Grins und Aufstieg zur Augsburger Hütte (2.298 m). Sonntag ist Gipfeltag: zunächst starten wir früh Richtung Gatschkopf, denn wir werden über den Ostgrat zur Parseierspitze aufsteigen (Kletterstellen II - III). Nach lohnender Kletterei und hoffentlich schöner Aussicht am Gipfel steigen wir über den Normalweg ab bis zum Parkplatz.

29.09.2018, 11:00 - 30.09.2018, 20:00 Der einzige Dreitausender der Nördlichen Kalkalpen

Deutscher Alpenverein
Sektion Mindelheim e.V.
Luxenhoferstraße 1a
D-87719 Mindelheim

Telefon: 08261/738073
Telefax: 08261/738074
info(at)dav-mn.de