Aktuelle Terminplanung

September 2014
MDMDFSS
0102030405
06.09.2014, 06:30 Rotwand und Hermann-von-Barth-Hütte
07.09.2014 Klettergarten Rieden bei Reutte
07.09.2014, 07:00 Hoher Ifen (2.229 m)
080910
11.09.2014 Monatsversammlung Ortsgruppe Kirchheim
12.09.2014 bis 14.09.2014 Ravensburger Haus
12.09.2014 bis 14.09.2014 Ravensburger Haus
13.09.2014, 07:00 Gräner Höhenweg (1.821 m)
12.09.2014 bis 14.09.2014 Ravensburger Haus
14.09.2014, 05:00 Liechelkopf (2.383 m) Allgäuer Alpen
151617
18.09.2014 bis 21.09.2014 Wolfebnerspitze (2.432 m) Lechtaler Alpen
18.09.2014, 19:30 Unsere Chronik, das Gedächtnis der Sektion…
19
18.09.2014 bis 21.09.2014 Wolfebnerspitze (2.432 m) Lechtaler Alpen
20.09.2014, 06:00 Große Arnspitze (2.196 m)
20.09.2014 bis 21.09.2014 Ravensburger Hütte
18.09.2014 bis 21.09.2014 Wolfebnerspitze (2.432 m) Lechtaler Alpen
20.09.2014 bis 21.09.2014 Ravensburger Hütte
21.09.2014 Radtour nach Speiden
222324252627
28.09.2014, 06:00 Klettersteig Tajakopf
2930     
Oktober 2014
MDMDFSS
  010203
04.10.2014, 07:00 Kohlbergspitze (2.202 m) Danielkamm
05
060708
09.10.2014 Mindelkreuzfahrt
09.10.2014 Monatsversammlung Ortsgruppe Kirchheim
10
11.10.2014 bis 12.10.2014 Hüttenschluss der Mindelheimer Hütte
11.10.2014, 06:00 Stoa-Ski-Tour
12
131415161718
19.10.2014 Schnitzeljagd bei Irsee
19.10.2014 Schwarzer Grat
2021222324
25.10.2014 bis 26.10.2014 Hike and Bike im Karwendel
25.10.2014, 06:00 Namloser Wetterspitze (2.553 m) Lechtaler Alpen
25.10.2014 bis 26.10.2014 Hike and Bike im Karwendel
26.10.2014, 07:00 Wanderziel Pfänder
272829
30.10.2014, 19:30 So war das früher
31  
November 2014
MDMDFSS
     0102
03040506070809
1011121314
15.11.2014, 20:00 Edelweißabend
16
17181920212223
24252627282930
 
Allgemein
Bereits vergangene Termine anzeigen?
 

Die Rotwand ist ein großartiger Aussichtsgipfel (2.262 m).
Besonders eindrucksvoll ist der direkte Tiefblick über die
steilen Hänge hinab nach Elbigenalp im Lechtal.

06.09.2014, 06:30 Rotwand und Hermann-von-Barth-Hütte

 

Die auffällige Felskuppe des Ifen sehen Wanderer sofort. Sein
bizarres Hochplateau macht den Allgäuer Gipfel besonders
interessant. Der Hohe Ifen ist in knapp drei Stunden vom
Berggasthof Auenhütte zu erreichen. Durch die auf den ersten
Blick scheinbar unüberwindbaren Felswände führt ein
zwar wenig schwieriger aber ausgesetzter Pfad. Am Gipfel
des Hohen Ifen überblickt man neben dem Gottesackerplateau
und der Allgäuer Bergprominenz das Lechquellengebirge,
den Bregenzer Wald, das Rätikon und den Bodensee.

07.09.2014, 07:00 Hoher Ifen (2.229 m)

 

In optimaler Lage ermöglicht uns dieser Selbstversorgeraufenthalt,
die Buchenegger Wasserfälle zu erwandern, einen
Teil der Nagelfluhkette zu erkunden und eine Bachbettwanderung
durchzuführen.

12.09.2014 bis 14.09.2014 Ravensburger Haus

 

Ein herrlicher und sehr populärer Panoramaweg hinüber zur
Bad Kissinger Hütte, der die Tannheimer Berge mit dem
wuchtigen Aggenstein verbindet. Die Panoramalage der Bad
Kissinger Hütte ist einzigartig, gewährt sie doch eine wunderschöne
Aussicht auf das Tannheimer Tal und die darüber
aufragenden Berge der Allgäuer Alpen.

13.09.2014, 07:00 Gräner Höhenweg (1.821 m)

 

Die „AMP-Tour 5“ ist eine empfehlenswerte Genusstour mit
Plaisircharakter und führt durch die ca. 250 m Hohe Liechelkopf-
Nordostwand. Überwiegend im IV. Grad, an drei Stellen
V oder (IV A0). 8 SL. ca. 2-3 Std. Für Allgäuer Verhältnisse
überraschend guter Fels. Auch wenn man hin und wieder
einen lockeren Stein in die Finger bekommt, überwiegen die
Passagen in festem Kalk. Schöne Wand- und Plattenkletterei,
unterbrochen mit einer Passage über eine luftige Rippe. Die
„Fünfer Stellen“ sind so eingebohrt, dass der Genusskletterer
im vierten Grad diese problemlos A0 klettern kann.

14.09.2014, 05:00 Liechelkopf (2.383 m) Allgäuer Alpen

 

Solider Fels und gute Absicherungen lassen auf lohnende
Klettertage an der Wolfebnerspitze hoffen. Große Auswahl
an Touren von Baseclimbs bis acht Seillängen vom Schwierigkeitsgrad
III bis VII. Voraussetzung: Beherrschung von Seil und Sicherungstechnik.

18.09.2014 bis 21.09.2014 Wolfebnerspitze (2.432 m) Lechtaler Alpen

 

In über 110 Jahren Vereinsgeschichte gibt es so manche Ereignisse,
die ohne eine akribisch geführte Chronik in Vergessenheit
geraten würden. Fritz Wölfle blickt für uns zurück in die Vergangenheit und präsentiert so manches Schmankerl aus unserer Vereinsgeschichte.

18.09.2014, 19:30 Unsere Chronik, das Gedächtnis der Sektion…

 

Die Große Arnspitze präsentiert sich als Kalkzapfen zwischen
dem Karwendel und dem Wetterstein. Eine oft begangene
Bergtour auf einen isoliert stehenden Gipfel, der für den trittsicheren
Geher problemlos machbar ist. Ein Aussichtsberg
erster Klasse.

20.09.2014, 06:00 Große Arnspitze (2.196 m)

 

Familiengruppe Mindelkraxler
Leitung: Mario Leinsle

20.09.2014 bis 21.09.2014 Ravensburger Hütte

 

Eine Bilderbuchradtour, die vom Unterallgäu in das Füssener
Land führt. Herrliche Landschaften wechseln sich ab mit
kleinen Städten und Dörfern. Es ist kein Wunder, dass diese
Region im Süden Bayerns, zu einer der beliebtesten Urlaubs-
regionen der Deutschen zählt.

21.09.2014 Radtour nach Speiden

 

Der Klettersteig am Tajakopf gehört zu den landschaftlich
schönsten Klettersteigen unserer Region. Wir starten mit
dem Mountainbike von Ehrwald (1.115 m) auf einem guten,
aber steilen Forstweg hinauf zum Seebensee. Hier wartet auf
uns das bekannte Postkartenmotiv, bei dem sich die Zugspitze
in diesem wunderschön gelegenen Bergsee spiegelt.
Kurz nach dem See stellen wir unsere Räder ab und es ist
nicht mehr weit bis zum Einstieg des Tajakopf Klettersteiges
(1.850 m). Der sehr abwechslungsreiche Klettersteig erstreckt
sich über 600 Hm (etwa 3 Stunden) und die Schwierigkeiten
schwanken zwischen A und D, wobei die meisten
Stellen mit C bewertet sind. Entlang der ausgesetzten Kante
gewinnen wir an Höhe und erreichen so den Gipfel des Vorderen
Tajakopfs (2.450 m). Beim Abstieg kehren wir auf der
Coburger Hütte (1.920 m) ein und von dort ist es nicht mehr
weit zurück zu unseren Rädern. Auf einer schnellen und rasanten
Abfahrt gelangen wir zurück zum Ausgangspunkt. Gesamtzeit
etwa 10 Stunden. Bei Bedarf kann dieser lange und
somit anstrengende Tag auch auf eine eineinhalb Tagestour
mit Hüttenübernachtung erweitert werden.

28.09.2014, 06:00 Klettersteig Tajakopf

 

Die Kohlbergspitze ist ein Aussichtsplatz, der seinesgleichen
sucht: Heiterwang und Plansee, Tannhheimer und Mieminger
Berge. Im Osten sieht man den mächtigen Bergstock
der Zugspitze.

04.10.2014, 07:00 Kohlbergspitze (2.202 m) Danielkamm

 

Der das Sektionsgebiet dominierende Wasserlauf wird in
nicht immer ernsten Passagen abgehandelt und abgefahren.
Auch die Kreuzfahrttauglichkeit und Begriffe wie
zum Beispiel Mindeleiszeit werden von Sigi Weippert
geklärt.

09.10.2014 Mindelkreuzfahrt

 

Monatsversammlung der Ortsgruppe Kirchheim

09.10.2014 Monatsversammlung Ortsgruppe Kirchheim

 

Zum Abschluss des Bergsommers lassen wir es zum
Hüttenschluss nochmals richtig krachen. Anmeldung und
Reservierung direkt unter www.mindelheimer-huette.de.
Am Sonntagvormittag findet wie immer eine Bergmesse
statt.

11.10.2014 bis 12.10.2014 Hüttenschluss der Mindelheimer Hütte

 

Für die wirklich Süchtigen. Fast jedes Jahr gibt es Anfang
Oktober den ersten bedeutenden Schneefall. Wer keine Angst
vor Kratzern im Skibelag hat, den nehme ich gerne mit. Wichtiger
als eine LVS-Ausrüstung dürfte wahrscheinlich der
Helm sein.

11.10.2014, 06:00 Stoa-Ski-Tour

 

Familiengruppe Mindelkraxler
Leitung: Mario Leinsle

19.10.2014 Schnitzeljagd bei Irsee

 

Eine erlebnisreiche Wanderung führt uns im Gebiet der Adelegg
auf den zweithöchsten Berg Württembergs nahe der bayerischen
Grenze. Abfahrt: 10.00 Uhr; Ausgangsort: Wengen.

19.10.2014 Schwarzer Grat

 

Mountainbike-Tour durch das Karwendeltal zum Karwendelhaus,
moderates Downhill in den kleinen Ahornboden und
über die Soiern zurück nach Mittenwald. Unterbrochen wird
die Rundtour von einer aussichtsreichen Bergtour. Ein teilweise
versicherter Steig erschließt die höchsten Gipfel dieser
einsamen Gebirgskette. Der Brendl-Steig startet am
Karwendelhaus und zieht über die Ödkarspitzen hinauf zur
Birkkarspitze (2.749 m).

25.10.2014 bis 26.10.2014 Hike and Bike im Karwendel

 

Die Namloser Wetterspitze steht bei den Skitourenfahrern
häufig auf dem Programm, da die Aussicht vom Gipfel traumhaft
ist. Aber auch im Sommer hat diese Tour durch das stille
Tal mit seinen bunten Almwiesen seinen besonderen Reiz.
Zur Einkehr bietet sich nach der Tour das Hüttendorf
Fallerschein an.

25.10.2014, 06:00 Namloser Wetterspitze (2.553 m) Lechtaler Alpen

 

Nachdem die Tour im vergangenem Jahr buchstäblich ins
Wasser fiel: Ein erneuter Versuch den 1.064 Meter hohen
Pfänder zu erklimmen, um den Blick über die Allgäuer Alpen,
über den Bregenzer Wald, die Silvretta und das Rätikon, bis
hinüber in die Schweiz und weiter zu den Ausläufern des
Schwarzwalds im Westen, zu genießen.

 

 

26.10.2014, 07:00 Wanderziel Pfänder

 

Willi Schielle erinnert mit einer Dia-Serie an diverse Entwicklungen
in unserer Sektion: z. B. Erstellung eines Wasserspeichers
bei der Mindelheimer Hütte, Klettersteigbau,
Ersatzbau an die Hütte, Klettertrainingsanlage in Mindelheim,
Bergtouren und einiges andere mehr.

30.10.2014, 19:30 So war das früher

 

Den festlichen Abschluss der Bergsaison feiern wir wieder
an unserem Edelweißabend im Mindelheimer Forum. Für die
musikalische Unterhaltung sorgen „Die Mangos“. Beginn:
20.00 Uhr im Forum.

15.11.2014, 20:00 Edelweißabend

Deutscher Alpenverein
Sektion Mindelheim e.V.
Luxenhoferstraße 1a
D-87719 Mindelheim

Telefon: 08261/738073
Telefax: 08261/738074
info(at)alpenverein-mindelheim.de