Paddeltour auf dem Altrhein am Bodensee

an Himmelfahrt – 10.05.2018

Nach langer Schönwetterperiode war Himmelfahrt als erster Sauwettertag angekündigt. Mit zwei Grabner- und einem Klepperboot ging es erst trocken, dann durch eine Regenfront bis nach Lustenau. Erstaunt stellten wir fest, dass es nicht mehr regnet. Da alle schon mit dem Equipment vertraut waren, ging das Auto umsetzen, Boote bereitmachen und Einbooten auf der Schweizer Seite zügig vonstatten. Der Altrheinarm fliest gut bis kurz vor dem See durch lauschigen Auwald und Wiesenpartien. Etwas störend sind die Autobahngeräusche auf den ersten Kilometern. Danach ist die Strecke zivilisationsfrei bis zum Grenzübergang Rheineck. Der Schrei nach Kaffeepause war dort nicht zu überhören, ein kleines Hafenbecken zum Anlegen war auch da und da das Wetter zu halten schien, gab es Eis und Kuchen etc. im netten Straßencafe.
Auch die Bodenseeschifffahrt darf in den Altrheinarm bis dorthin einfahren – wir ließen uns von dem „Großschiff“ nicht beeindrucken. Als aber dann am ersten Ausbootplatz uns der Regen erwischt, steuerten wir Land an und packten ein. Das Paddeln um den Rheinspitz ersetzten wir durch eine kleine Wanderung zum See! Wetter hat dann doch gehalten.
Ausklang war in der Bregenzer Heurigenwirtschaft Möth mit Schmankerlplatte. Allerdings mussten wir dann doch den Campingkocher auf den Tisch bauen, weil unsere Rosi im Kaffee-notstand war und es beim Möth halt so was nicht gibt.
Rosi war dann wieder wach und kam wie alle anderen auch gesund wieder heim.


Teilnehmer:   Günther Maute, Rosi Kretzinger, Christina Weippert, Maria Hulakova, Siegfried Weippert


Text/Bilder: Sigi Weippert

 



 

 

Deutscher Alpenverein
Sektion Mindelheim e.V.
Luxenhoferstraße 1a
D-87719 Mindelheim

Telefon: 08261/738073
Telefax: 08261/738074
info(at)dav-mn.de