Pistenskitour, übers Strindental aufs Neunerköpfle

am 19.02.2017

Startpunkt mit Blick auf das Gaishorn

auf dem Tannheimer Rundwanderweg

Winterstimmung

Aufstieg Strindenscharte

Querung zur Strindenalpe

Traum

Umrundung

Rückblick zum Litnisschrofen

Kurz vor dem Grat

Mit 6 Teilnehmern fahren wir mit dem Bus vom Kreisjugendring nach Tannheim auf den Parkplatz der Vogelhorn Kabinenbahn. Der Bus ist praktisch – genügend Stauraum für die Ausrüstung und alle Teilnehmer lernen sich gleich kennen. Für den Tag hat der Wetterbericht strahlenden Sonnenschein verkündet, am Vortag hat es noch leicht geschneit  –Idealbedingungen für unsere geplante Tour über ca. 700 Hm.

Vom Parkplatz führt  unsere Route erstmal entlang dem Tannheimer Rundwanderweg nach Haldensee. Dort geht es in den Wald hinein, wir überqueren den Strindenbach und folgen, oberhalb vom Bach,  der schmalen Aufstiegspur südwärts - bis wir auf die Forststraße mit der klassischen Aufstiegsspur treffen.  Die Spur schlängelt sich, sanft ansteigend, in Richtung Strindenalpe. An einer Kehre scheren wir in einen tief verschneiten Hang aus und können erfahren wie es so ist, wenn man selbst mal eine Spur legen muss.

Unterhalb der Strindenscharte finden wir ein sonniges Plätzchen für eine kleine Trinkpause, das Gröbste vom Aufstieg her ist bereits geschafft – es folgt nur noch die Querung zur oberen Strindenalpe mit einer netten Einlage an einer offenen Bachüberquerung.

Die windstille Südfront dieser Alpe wird zu unserem Frühstückplatz, strahlender Sonnenschein, T-Shirt-temperaturen, inmitten der verschneiten Natur, – was will man mehr? Doch siehe da: zwei Teilnehmer haben ihren gesamten Kühlschrank leergeräumt, bauen einen Frühstückbrunch auf und laden uns alle dazu ein – sehr lecker – und eine gute Idee!

„Sag mir einen Grund warum ich von hier nochmal aufstehen soll“ fragt man sich. „Der Hauskaffee (unbedingt probieren!) auf der Gundhütte“ ist die Antwort  - das ist ein Argument - wir packen zusammen. schnell haben wir den Grat erreicht und können die unglaubliche Fernsicht genießen.

An der Gundhütte angekommen lädt die Sonnenterrasse zu dieser Kaffeespezialität ein. Neue Tourenziele werden geschmiedet. Auf der Skipiste fahren wir anschließend zum Parkplatz zurück.  „Super Tour“  hört man von den begeisterten Teilnehmern…..na denn

 

Übrigens, zur nächsten Pistenskitour am 25.03 sind noch Plätze frei...

 

Text/Bilder: Peter Wiedemann

Deutscher Alpenverein
Sektion Mindelheim e.V.
Luxenhoferstraße 1a
D-87719 Mindelheim

Telefon: 08261/738073
Telefax: 08261/738074
info(at)alpenverein-mindelheim.de