Multimediashow - Geri Winkler - Vom tiefsten zum höchsten Punkt der Welt

am 05.09.2018, 19:30 Uhr im Forum Mindelheim

in der Syrischen Wüste

Nepalische Mädchen

Dorf Thame in der Everestregion

Geri im Khumbu Eisfall

Gipfelgrat des Everest vom Südgipfel aus gesehen

Einlass 19.00 Uhr, Eintritt:  € 5,– an der Abendkasse (Spende für eine nepalesische Schule)

 

CHOMOLUNGMA - Vom tiefsten Punkt der Erde, dem Toten Meer in Jordanien auf den Gipfel des Mount Everest
Aus der Idee, auf einer Reise vom tiefsten Punkt der Erde, dem Toten Meer in Jordanien, zum höchsten Punkt der Welt zu gelangen, wurde ein acht Monate langes, von Erfolg gekröntes Abenteuer – der größte Anstieg, der auf dieser Welt möglich ist – 9261 Meter!

 Es geht um die Schilderung meiner Erlebnisse, Begegnungen, Ängste, Hoffnungen, Schmerzen und Erfolgsgefühle in einer Multimediashow, die zeigen soll, dass es kaum Grenzen gibt, wenn der Wille stark genug ist, den ersten Schritt zu wagen ...
Tausende Kilometer im Sattel des Fahrrades durch die Wüsten des Nahen Ostens und die Bergwelt Kurdistans, durch den Iran mit seinen Kulturschätzen und seinen gastfreundlichen Menschen, durch die Wüste Belutschistans und quer durch das quirlige Indien bis ins Himalaya-Massiv – all das ist Teil eines der großen Bergsteiger-Träume, der Aufstieg auf den Gipfel der Welt - ein vielfältiges und farbenprächtiges Reise- und Berg-Abenteuer.
Mehr als 8000 Kilometern im Sattel quer durch halb Asien folgen Hunderte Kilometer auf Fußwegen in das Everest-Gebiet und die wochenlange Vorbereitung auf den Gipfelsturm mit mehreren Akklimatisationstouren in Höhen nahe der Todeszone. Auf der Route der Erstbesteiger Edmund Hillary und Tenzing Norgay, also von Nepal aus, erreiche ich am 20. Mai 2006 das Dach der Welt.

Vortrag: Dauer: ca. 1:45 h, 400 Bilder, 8 Musiksequenzen,
Kommentar: freie Rede

 

Datum:  05.09.2018, 19:30 Uhr
Ort: im Forum Mindelheim, Einlass 19.00 Uhr
Eintritt:  € 5,– an der Abendkasse (Spende für eine nepalesische Schule)

Deutscher Alpenverein
Sektion Mindelheim e.V.
Luxenhoferstraße 1a
D-87719 Mindelheim

Telefon: 08261/738073
Telefax: 08261/738074
info(at)dav-mn.de